DenkerundDichter — 25.12.10, 17:54:00

Winterwelt

Winterwelt

Es ist gar diese Winterzeit,
Wenn Eis über den Straßen liegt .
Am Kamin sucht man Geborgenheit
Und wird warm in den Schlaf gewiegt.

Der Regen fällt in weißen Flocken
Und überzieht wie Puder gleich,
Um Kinder aus dem Haus zu locken,
Das wunderschöne Winterreich.

Nicht vergessen ist der Mann,
Der den Kindern Freude macht.
Ganz in rot kommt er bald an,
In eiskalter Dezembernacht.

Die Bösen kriegen Stein und Kohlen,
Die Guten Süßes oder Plunder,
Manche will er auch versohlen.
Oh, du schönes Weihnachtswunder.
Autor und Sprecher: Tim

Download MP3 0,7 MB

Einen Kommentar hinterlassen

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.