DenkerundDichter — 19.07.11, 18:45:04

Die Welt hoert auf sich zu drehen

Die Welt hört auf zu drehen
=================

Die Welt hört auf sich zu drehen.
Alles steht still.
Immer Tag, immer Nacht.

Hast du über diese Utopie
schon einmal nachgedacht?

Unsere Erde dreht sich.
In rund 24 Stunden einmal um ihre Achse.
Aber was würde eigentlich passieren,
wenn sie das nicht mehr tun würde?

Die Welt hört auf sich zu drehen.
Die Ozeane verdampfen vielleicht.
Egal wo du grad bist.
Das Weltall hat keine Bewegung mehr.
Standbild des Kosmos.
Tag/Nacht-Rhythmus ade
Das Wasser türmt ist evtl. am Äquator auf.
Steht die Erde still,
dann fließen die Ozeane
evtl. in Richtung der Pole ab.
Wenn die Erde still steht,
die Welt ruhig bleibt,
geht dann Alles seinen immer gleichen Gang.
Im Nachtbereich ist es finster.
Im Tagbereich ist es hell.
Ein halbes Jahr Tag.
Ein halbes Jahr Nacht.
Stille macht sich breit
keine Rotation.
Alles geht schwerer.
Kein Anschub, kein Wind kein Wetter.
Der Tag, als die Erde still steht.

Was treibt uns dann noch?

Bewege die Welt mit mir!
Planet Erde braucht Bewegung.
(c) Edition Ein Ruck geht durch das All

Gesprochen von Anika und geschrieben vom Denker

Hörtschautlest auch rein bei:

http://nyusphotogedichtezika.podspot.de/

und für die Geschichtenfreunde, die Sni, Sna und Snö noch nicht kennen,
wird es Zeit hier vorbei zu schauen:

http://nyuszika.podspot.de/

nur echt mit Snöwuff!

ausserdem empfehlen wir diesmal Meikys Podcast, Hauhechel und den Märchenpod (da wir sie gerne hören!)

Für Sterne bei Podster sind wir immer dankbar!
Klickt euch dort rein.

Download MP3 2 MB

Einen Kommentar hinterlassen

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.